Mittwoch, 8. August 2012

Endlösung gegen frizziges und glanzloses Haar

Hallo Ihr Lieben,

durch Zufall habe ich ein Produkt gefunden, das endlich mal ein wenig Struktur und Glanz in mein naturgelocktes stumpfes Haupthaar zaubert:
Aloe Vera Gel

Ich weiß es ist eigentlich ein Hautpflegeprodukt aber das war mir egal.

Das Hauptproblem (wortwörtlich) war anscheinend fehlende Feuchtigkeit, die man mit täglichem Styling mit alkoholhaltigen Produkten verursacht. Meine Recherchen haben mich daher zu Aloe Vera geführt. Und als ich neulich beim Discounter (L***) davor stand, dachte ich mir, nimmste mal mit :)

Funktioniert!

Preis? Ich glaube es waren 2-3 Euro..

Ein erbsengroßer Klecks bei mittellangem Haar genügt. Nur in die Längen, die frizzen, einarbeiten.
Bevorzugt lufttrocknen oder mit dem Diffusor lauwarm föhnen. Und tadaaa Glanz und Struktur! Ick freu mir! :D
So kenne ich meine Haare gar nicht; sie werden griffig und locker. Sogar meinem Männe ist aufgefallen, daß "irgendwas an meinem Haar" anders und schöner ist :D

Man was hab ich nicht alles ausprobiert.. Öle, Konzentrate, Kuren, Curly-Hair Methode und und und. Sogar das verhaßte Silikon durfte mal dran. Leider komplett ohne Erfolg! Ich bin so froh auf dieses Gel gestoßen zu sein. Mein heiliger Haar-Gral :D

LG
Lizzy
PS: ich hoffe es ist im Standardsortiment. Bei den Discountern weiß ich es nie so genau..

Kommentare:

  1. Das Problem mit fiffeligen Haar habe ich auch. Gerade nach dem Haarewaschen und dem Föhnen ist mein Haar schrecklich!!!
    Ich werde es mal ausprobieren :) Vielen Dank für deinen Tipp!

    Außerdem habe ich dich heute getagged :) Vielleicht hast du ja Lust und machst mit!
    Liebe Grüße
    M. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ich unbedingt ausprobieren!!!
    Es hört sich ja fast schon zuuu gut an, um wahr zu sein ;-)
    Danke für den Tipp!!!

    Liebe Grüße

    http://beautyrausch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Dein Tipp ist einfach genial!!! Habs ausprobiert und bin sowas von begeistert!
    Vieeelen Dank........
    P.S. Habe Dein Blog in meinem Post verlinkt. Hoffe das ist in Ordnung!?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich sehr, geholfen zu haben :)
      Solche Entdeckungen MUSS ich einfach teilen, weil ich weiß wie sehr man an solchen "Problemchen" verzweifeln kann.
      Klar kein Ding :)
      LG

      Löschen
  4. Ist Aloe Vera nicht fettig? Aber ich denke das ich es mal bei Gelegenheit testen werde :)

    AntwortenLöschen
  5. Nein, Aloe Vera ist kein bisschen fettig sondern von geliger Konsistenz. Es öäßt das Haar auch nicht fettig aussehen. Es "bündelt" die Strähnen auf eine strukturierte Weise, läßt sie gesund glänzen. Und es ist natürlich, ohne Alkohol, sodaß das Haar auch nicht austrocknet.

    AntwortenLöschen
  6. aloe vera gel ist auch meine waffe für und gegen alles..liebe das zeug!!!

    AntwortenLöschen
  7. Na dann bin ich ja mal gespannt, wie sich das auf Dauer bewährt. Habe Dir übrigens auf Deinen Kommentar zu Vipertox geantwortet:

    http://diesunddasundich.blogspot.de/2012/06/schlangengift.html

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen