Mittwoch, 20. Juni 2012

Punktabzug für Clarins

Hi ihr Lieben,
ganz kurze Meldung:

Das limitierte Clarins Colour Definition Poudre Teint Eclat 3D Radiance Face Powder (was ein Name, Kostenpunkt knapp 30 Euro) bekommt einen Punktabzug. Ich habe es weder Fallenlassen, noch anderswie grob handhabt. Es war die ganze Zeit sicher in meiner Handtasche verstaut.
Wenn alle Produkte von Clarins so verarbeitet sind, war das mein letzter Kauf aus deren Sortiment.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit HighEnd Produkten gemacht?
Das dürfte bei dem Preis eigentlich nicht passieren oder? Genau wie mein Estee Lauder Lippenstift, der einfach wegschmolz (siehe hier), oder der Lippenzerfresser von Shiseido (siehe hier).

So langsam vergeht mir die Lust an High End Produkten..

Kommentare:

  1. für sowas dann so teuer geld auszugeben ist dann natürlich ärgerlich. wobei das puder ja auch einfach nur genial aussieht, ich glaube hätte ich mir das gekauft, dann hätte ich es nicht benutzt ^^

    da greife ich dann aber doch lieber zu drogerie-produkten, wo mir so eine verarbeitung nicht so im geldbeutel schmerzt.

    btw: deaktivier doch vielleicht das captcha, das macht das kommentieren einfacher =)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ja ärgerlich. Aber so teure Produkte transportiere ich generell nicht in meiner Handtasche, die bleiben schön zuhause. Ich hätte da einfach zu viel Angst, dass was kaputt geht ^^

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, komisch. Ich hatte noch nie Probleme bei Clarins und mein Rouge musste schon ein paar Mal durch die Wohnung fliegen :) aber kann man ja sicherlich umtauschen.

    AntwortenLöschen